Koordination der Veranstaltungen im Forum Billebrinkhöhe:

Magdalene Merkel, Tel. 0178 86 86 744

Bitte beachten Sie auch unsere regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen unter dem Menüpunkt "Regelmäßig"!


 

Aktuelle Lage

Leider müssen wir einstweilen alle ursprünglich vorgesehenen Veranstaltungen absagen.

Wir werden aber in dieser Zeit mit Ihnen in Kontakt bleiben und haben dazu auch schon einige Ideen,
bitte beachten Sie die nachfolgenden Einträge!

Telefonisch sind wir erreichbar
werktags zwischen 13 und 15 Uhr unter 0178 86 86 744.

Bleiben Sie gesund!


 

Mit diesem Gruß aus der „Bille“ wünschen wir euch
frohe Ostertage!

Wir freuen uns über diese Möglichkeit, mit euch Kontakt zu halten.
Seid gesund — und wenn nicht, habt gute Pflege!

Natürlich hoffen wir, dass das Haus bald wieder offen sein kann und wir uns begegnen können. Jetzt nehmen wir uns Zeit, nachzudenken und zu besprechen, wie es dann weitergeht.
Wir schreiben Förderanträge - und einiges ist auch schon bewilligt.
Zur Verbesserung der Ausstattung im Haus kommt es durch die Erweiterung der Lüftungsanlage im Köster-Saal und Audio-Video-Übertragungsmöglichkeiten zwischen den Räumen.
Vorhaben mit neuen Ideen und neuem Schwung kommen mit einem Figurentheater und dem Förderprogramm „kultureller Bildung“.
Wir haben Fortbildungen absolviert und über Videokonferenzen mit möglichen Kooperationspartnern verhandelt.

 



Vieles ist in Vorbereitung. Im Vordergrund steht z.Zt. die Vorbereitung der Ausstellung mit Bildern von Heidi Jung, einer vom Downsyndrom geprägten Künstlerin, die hier im Stadtteil lebte.
Bald gibt es eine neue Webseite. Und auch auf Facebook und Instagram ist von der „Bille“ zu hören und zu sehen.

Wer am Forum vorbei kommt: Draußen und durchs große Fenster gibt es viel Buntes und Schönes zu sehen, z.B. die Ausstellung „Weben“ mit wunderschönen Arbeiten von Jung und Alt — Corona-konform zuhause gefertigt — und nun im Forum gezeigt.



Und „Weben“
geht ums Haus herum weiter!



Wir nehmen uns vor, bald ausführlich zu beschreiben, was im Haus geschehen ist und was nach der Öffnung geplant ist.
Heute senden wir euch herzliche Grüße voller Hoffnung und Zuversicht!

Das Team der „Bille“: Erika, Magdalene, Marion, Philipp

Wer Kontakt zu uns aufnehmen möchte:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0201 / 45 88 22 46


 

Heidi Jung-Ausstellung im Forum Billebrinkhöhe wird verschoben!

 

 

 

Aufgrund der geltenden Corona-Bestimmungen wird die für den 21.3.2021 geplante Vernissage zur Ausstellung „Heidi Jung“, die im Evangelischen Gemeindebrief der Gemeinde Bergerhausen angekündigt war, verschoben auf den 30.Mai 2021.

Hier können Sie sich ein kurzes Video über die Künstlerin anschauen und herunterladen.


 

Verweben im „Webstuhl der Zeit“

Wir verweben uns rund um die Bille - ein Gemeinschaftskunstwerk in Zeiten von Corona. Im immer noch andauernden Lock-Down haben wir überlegt, wie wir den Kontakt zu den Menschen, die sonst in die Bille kommen, auch über diese lange Durststrecke halten können, und zwar ganz spürbar und mit den Händen:

Wir haben die Idee zu einem Projekt, in dem ihr und Sie gemeinsam „Bilder“ weben, die weitergereicht werden und an und um die Bille zusammengewoben werden können: ein kreatives Bild des gemeinsamen Daseins und unserer Verbundenheit.

Kleine selbst gebastelte Webrahmen aus Ästen (oder die Anleitung hierzu) werden auf die Reise gehen zur Kinderkunstschule, den Kunstgruppen und Teilnehmenden des Kreativtreffs… Ihr alle dürft euch in Bilder hineinweben, einspinnen, einflechten, die Rahmen umgarnen und euch vernetzen, mit allen möglichen Materialien. Und an der Bille wird es ein größeres Objekt geben in das man auch im Vorbeigehen hineinweben kann. Zum Abschluss stellen wir (vermutlich im Sommer und draußen) aus.

Zu regelmäßigen Zeiten wird es ab Februar eine Wolltankstelle an der Bille geben (hierfür nehmen wir gerne auch Sachspenden in Form von farbigen Wollresten, bunten Fäden und Bändern entgegen), wo ihr Euch Material holen könnt, wenn ihr keines mehr habt.