Koordination der Veranstaltungen im Forum Billebrinkhöhe:

Magdalene Merkel, Tel. 0178 86 86 744

Bitte beachten Sie auch unsere regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen unter dem Menüpunkt "Regelmäßig"!


 

Langsamer Neustart

Durch die seit 30.5.2020 geltende Corona-Schutzverordnung ist es möglich, mit
einigen Veranstaltungen wieder zu beginnen.

Wieder begonnen haben u.a.: Nähtreff, Kreativtreff und Malschule für Erwachsene.

Unter den geltenden Corona-Schutzverordnungen ist es Pflicht, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und die Abstandsregeln einzuhalten. Wer das Haus
betritt, trägt sich in die dafür ausgelegten Karteikarten ein (Datum/Uhrzeit, Name, Telefonnummer). Dies hat den Grund, dass im Falle einer möglichen
Infektion die Kontakte zurückverfolgt werden können.

Wir bitten die Interessenten an den regelmäßigen Gruppen, sich telefonisch vorher anzumelden
(0178 86 86 744 oder AB: 0201 45 88 22 46).


 

Aufgrund der Corona-Schutzverordnungen können noch nicht alle Veranstaltungen der Kunstschule stattfinden:

  • Die Werkstatt der Talente findet derzeit noch nicht statt. Sobald dies wieder möglich ist, werden alle Teilnehmer umgehend informiert.
  • Der Sommer-Workshop ist in diesem Jahr ein Angebot für Kinder.

 

 

Kunstschule im Forum Billebrinkhöhe

Die Kunstschule ist ein Modellprojekt inklusiver Begegnung und Erfahrung
auf der Ebene künstlerischer Gestaltung.


* Maltag – erster Samstag im Monat 14 – 17 Uhr

* Malschule für Erwachsene – 1. und 3. Samstag im Monat 17 – 19 Uhr

* Kinderkunst-Schule jeden Samstag 10 – 12 Uhr

* Kreativtreff – wöchentlich
   abwechselnd Montag und Mittwoch jeweils 16 – 18 Uhr

* Werkstatt der Talente - zweimal monatlich freitags 17 – 19 Uhr
   (Leitung Sabine Walther)

* Sommer-Workshop: Papierschöpfen für Kinder
   Freitag,   10.7., 15 - 18 Uhr
   Samstag, 11.7., 10 - 16 Uhr
   Sonntag, 12.7., 10 - 13 Uhr

Gesamtleitung: Mojgan Sadeghi Nejat

Info und Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter 0178 86 86 744.

 

                 

Die GlücksSpirale ermöglicht mit ihrer Förderung die Fortsetzung der Kunstschule im Jahr 2020.




Gedenkveranstaltung zu Hiroshima und Nagasaki

Samstag, 8. August 2020, 15.00 Uhr

Wir denken daran, dass vor 75 Jahren am 6. und 9. August 1945 die ersten Atombomben auf die japanischen Städte Hiroshima und Nagasaki von den USA abgeworfen wurden.
Dieses schreckliche Ereignis mahnt uns zu fordern, dass endlich alle Atombomben vernichtet werden.

Zu der Gedenkveranstaltung ruft ein Bündnis von Friedensinitiativen auf:
Esssener Friedensforum,
IPPNW Essen (Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges),
pax christi Diözesanverband Essen,
der Oberbürgermeister von Essen, Thomas Kufen (Mayors for Peace),
und das Forum Billebrinkhöhe.

P.S. Bitte eine Schutzmaske mitbringen!
Familienangehörige können zusammensitzen, ansonsten muss ein Abstand von 1,5m eingehalten werden.
Während der Veranstaltung muss keine Maske getragen werden. Wir werden alle Fenster und Türen öffnen und somit immer frische Luft haben.

Hier können Sie den Flyer zur Veranstaltung anschauen und herunterladen.